Support: cycling@gmx.at  I  Hotline: +43 676 4019 168

2. Juni 2019  
Landhaus Niederösterreich
3109 St.Pölten, Landhausplatz 1

Hauptsponsor

flexibles coatedkl

Event Partner

Austria Top Tour

Austria-Top-Tour – 7.Auflage der größten Marathonserie Österreichs

Bereits zum 7. Mal geht 2019 mit der Austria-Top-Tour die größte Marathon-Rennserie Österreichs über die Bühne. Mehr als 10.000 ambitionierte Sportler nehmen die Top-Events in Angriff, und können sich am Ende in der Altersklassenrangliste auf nationaler und internationaler Ebene messen.

Der Auftakt geht am 28. April traditionell in Mörbisch über die Bühne, wo beim Neusiedler See Radmarathonein schnelles Rennen über 125 Kilometer und ein packendes Finale garantiert ist. Eineausgezeichnete Gelegenheit für einen frühenFormcheck der Saison.

Am 2. Juni feiert der St. Pöltner Radmarathon nach einem Jahr Top-Tour-Pause sein Comeback. Der “härteste im Osten“ punktet mit einemabwechslungsreichen Streckenprofil auf zwei Distanzen und einem Ladies-Race über 80 Kilometer.

Nur eine Woche später zieht der Top-Tour-Tross weiter nach Lienz in Osttirol, wo am 9. Juni mit der Dolomitenrundfahrt und dem SuperGiroDolomiti ein absoluter Härtetest auf die Sportler wartet. Die 232 Kilometer und 5.234 Höhenmeter des SuperGiroDolomiti lassen viele Teilnehmer erschaudern und einen langen Tag im Sattel erwarten.

Am 30. Juni steht mit dem 33. Mondsee 5 Seen Radmarathon ein weiterer Klassiker am Rennkalender. Die drei Distanzenüber 75, 140 und 200 Kilometer durch das Salzkammergut, bieten neben knackigen Anstiegen auch viele landschaftliche Höhepunkte.

Von 12. bis 14. Juli findet in Bad Goiserndie 22.Salzkammergut Trophymit mehr als 5.000 Teilnehmern statt. Neben den sieben MTB-Marathondistanzensteht der Cyclocross-Bewerb im Fokus der Top-Tour-Teilnehmer. Die geländegängigen Rennräder bieten ein abwechslungsreiches Rennerlebnis auf der 64 Kilometer-Schleife.

Der Abschlussevent der Austria-Top-Tour 2019 findet am 19. und 20. Juli im Rahmen der Ultra Bike Challenge Oststeiermark statt. Sowohl Kurz- als auch Langstreckenspezialisten können bei den 3-, 6-, 12- oder 24-Stunden Bewerben Jagd auf Punkte machen. Viele frenetische Fans sorgen für eine eindrucksvolle Stimmung bei Tag und Nacht.

Am Ende der Saison werden die besten Athleten mit mindestens drei Ergebnissen bei der Siegerehrung gebührend geehrt.

Mit der Saisonkarte können Teilnehmer Geld sparen und bekommen zusätzlich einen Stornoschutz im Paket. Die Anmeldung ist ab sofort bis 15. Mai 2019 möglich.

Social Share:
Go to Top